Montag, 27. Februar 2017
Willkommen | Welcome


Sowohl auf dem Platz, wie auch auf den Rängen zeigte die Formkurve wieder leicht nach oben. Aus der Nordkurve hörte man nicht nur Gesänge, die langsam darauf hindeuten, dass es demnächst wieder zu den ungeliebten Nachbarn geht, sondern es wurden auch wieder Lieder angestimmt, die man lange nicht mehr in der Kurve zu hören bekam…

*** Willkommen auf lev-rheinland.de. Anmerkungen und Verbesserungsvorschläge könnt ihr mir gerne ins Gästebuch schreiben bzw. teilt sie mir über das Kontaktformular mit. *** Welcome on the page of lev-rheinland.de. Your entry in my guestbook (Gästebuch) is appreciated *** Das veröffentlichen der Bilder an anderer Stelle, also das herunterladen und an anderer Stelle wieder hochladen ohne Angabe der Quelle oder ohne vorherige Absprache mit mir, dem Urheber und Fotograf, ist nicht gestattet. Die Bilder dürfen jedoch ohne weiteres verlinkt werden. ***
Eigentlich bin ich ohne irgendeine Meinung ins Stadion gegangen. Ich hatte weder das Gefühl, dass wir gewinnen könnten, noch was wir eine ganz böse Klatsche kassieren. Unter der Woche rückte das Geschehen auf dem Rasen auch immer mehr in den Hintergrund. In Halbzeit ein konnte die Werkself bei weitem auch nicht das Abrufen, was sie in den letzten beiden Ligaspielen gezeigt hatte. Und so lag man zum Pausenpfiff auch schon 0:2 hinten. In der zweiten Hälfte haben wir dann aber eine ganz andere Elf auf dem Platz gesehen. Man merkte, dass die Mannschaft sich hier nicht abschlachten lassen will und zum Teil bekam man auch das Gefühl, dass das Spiel noch einmal gedreht werden könnte. Zu diesem Zeitpunkt sprang dann auch der Funke auf die Zuschauer über und man hatte einen Moment das Gefühl, wie wir es schon so oft bei internationalen Spielen hatte. Man konnte die Spannung im Stadion quasi auf der Haut spüren. Nun geht es am kommenden Samstag gegen den Karnevalsverein aus Mainz wieder um Ligapunkte. Hoffen wir, dass es da wieder Punkte für die Werkself gibt…Bilder vom Spiel gegen Madrid sind online.
2:3 - Werkself verspielt 2:0-Führung gegen Gladbach
Bundesliga-News Den Rückrundenstart hatte sich die Werkself wahrlich anders vorgestellt. Nach dem starken Auftritt gegen Hertha BSC am vergangenen Wochenende (3:1) musste die Werkself gegen den Rheinrivalen Borussia Mönchengladbach eine bittere 2:3-Niederlage einstecken – trotz einer 2:0-Pausenführung.

weiter...


Quelle: http://www.bayer04.de
2:3 - Werkself verspielt 2:0-Führung gegen Gladbach
Bundesliga-News Den Rückrundenstart hatte sich die Werkself wahrlich anders vorgestellt. Nach dem starken Auftritt gegen Hertha BSC am vergangenen Wochenende (3:1) musste die Werkself gegen den Rheinrivalen Borussia Mönchengladbach eine bittere 2:3-Niederlage einstecken – trotz einer 2:0-Pausenführung.

weiter...


Quelle: http://www.bayer04.de
Bellarabi vor der Rückkehr - Bender und Volland fehlen
Bundesliga-News Vor dem ersten Heimspiel des Jahres 2017 am Sonntag (15.30 Uhr) in der BayArena gegen die Hertha, das gleichzeitig das letzte Hinrundenspiel der aktuellen Bundesligasaison darstellt, gibt es bei der Werkself noch personelle Baustellen. Lars Bender und Kevin Volland wurden nicht rechtzeitig spielfähig, bei Stefan Kießling sieht es besser aus. Sehnlichst erwartet wird im schwarz-roten Lager das Comeback von Karim Bellarabi.

weiter...


Quelle: http://www.bayer04.de
1:1 - Wendell sichert Punkt zum Jahresabschluss
Bundesliga-News Es war das abschließende Duell des Jahres, und dann auch noch das Derby beim 1. FC Köln: Mehr Bedeutung und mehr Emotion gingen kaum zum sportlichen Jahresausklang 2016. Am Ende stand ein leistungsgerechtes 1:1 auf der Anzeigetafel.

weiter...


Quelle: http://www.bayer04.de
1:0 - Kießling köpft die Werkself ins Glück
Bundesliga-News Die Werkself hat mit 1:0 (0:0) beim FC Schalke 04 gewonnen und in der Tabelle Boden gut gemacht. Stefan Kießling entschied das kampfbetonte Sonntagabendspiel gegen die Königsblauen mit einem Kopfball in der 89. Minute zugunsten der Werkself.

weiter...


Quelle: http://www.bayer04.de
1:1 - Schwolow verhindert Heimsieg der Werkself
Bundesliga-News Dank einer Leistungssteigerung im zweiten Durchgang findet die Werkself zurück ins Spiel und kommt zu vielen Chancen. Letztlich kann sie den starken Freiburger Keeper Alexander Schwolow aber nur einmal bezwingen. Insbesondere in der Schlussphase verpasst Bayer 04 den Siegtreffer, die wohl größte Chance vergab Chicharito vom Elfmeterpunkt. Und so muss sich Bayer 04 am Ende mit einem 1:1 (0:1) begnügen.

weiter...


Quelle: http://www.bayer04.de
 
Besucher:
Inhalte by lev-rheinland.de | Impressum


Seite in 0.22461 Sekunden generiert


Hiermit habe ich meine Page realisiert!


Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2009